Montag, 22. November 2021

Sarah Morgan - Das Fest der Weihnachtsschwestern

 

Name:   Das Fest der Weihnachtsschwestern

Autor:   Sarah Morgan

Seitenanzahl: 448

Verlag: HarperCollins

ISBN: 978-3-7499-0150-0

Preis: 15,00€



Klappentext: 

Den Schwestern Samantha und Ella Mitchell ist die Weihnachtszeit heilig. Jedes Jahr verbringen sie die Feiertage gemeinsam, backen Kekse und schmücken gemeinsam den Baum. Dieses Jahr aber haben sie einen unerwarteten Gast: ihre Mutter, die sie seit dem großen Streit vor fünf Jahren eigentlich nur noch aus dem Fernsehen kennen. Kann es sein, dass sie wirklich neue Prioritäten setzen und doch eine Rolle im Leben ihrer Töchter spielen will? Samantha und Ella geben ihr eine letzte Chance und treffen sie im romantisch verschneiten Schottland. Schließlich ist ja Weihnachten!

Eigene Meinung:

"Das Fest der Weihnachtsschwestern" von Sarah Morgan ist wieder ein sehr schönes Leseerlebnis für die kalten Monate. Alle Charaktere waren für sympathisch, man konnte mit ihnen mitlachen. Aber die Mutter tat mir oft leid. Der Schreibstil war sehr flüssig, bildreich und voller Herz. Die Beschreibungen der Rentiere, der schneebedeckten Landschaft und des Herrenhauses ist einfach nur toll. Das typische weihnachtliche Cover gefällt mir sehr. 

Fazit: 

Es war eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte die man lesen sollte.

Samstag, 6. November 2021

Kerstin Gier - Vergissmeinnicht

 Name:   Vergissmeinnicht

Autor:   Kerstin Gier

Seitenanzahl: 480

Verlag: Fischer

ISBN: 9783949465000

 Preis: 20,00€



Klappentext: 

Quinn ist cool, smart und beliebt. Matilda entstammt der verhassten Nachbarsfamilie, hat eine Vorliebe für Fantasyromane und ist definitiv nicht sein Typ. Doch als Quinn eines Nachts von gruseligen Wesen verfolgt und schwer verletzt wird, sieht er Dinge, die nicht von dieser Welt sein können. Nur – wem kann man sich anvertrauen, wenn Statuen plötzlich in schlechten Reimen sprechen und Skelettschädel einem vertraulich zugrinsen? Am besten dem Mädchen von gegenüber, das einem total egal ist. Dass er und Matilda in ein magisches Abenteuer voller Gefahren katapultiert werden, war von Quinn so allerdings nicht geplant. Und noch viel weniger, sich unsterblich zu verlieben 

 

Eigene Meinung:

Das Cover ist sehr schön geworden. Die Story war sehr interessant und spannend. Aber leider hatte ich ein paar Probleme in die Geschichte reinzukommen, aber nach einer Weile ging es.  Fee, Hyazinth und der Wasserspeier Baximillian Grimm sind süße und witzige fantastische Sprüche bzw. Nebencharaktere, die mir hier und da ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und Matildas und Quinns Welt viel bunter gemacht haben.  Die Liebesgeschichte nahm einen hohen Stellenwert ein, sodass die fantastischen Elemente und Figuren leider zu kurz kamen.

Fazit: 

Für mich kommt es an die Edelstein-Trilogie nicht heran.

Montag, 1. November 2021

Colleen Hoover - Layla

Name:   Layla

Autor:   Colleen Hoover

Seitenanzahl: 384

Verlag: dtv

ISBN: 978-3-423-26308-5

Preis: 14,95€



Klappentext: 

Wie weit bist du bereit, für die große Liebe zu gehen?

Auf der Hochzeit von Laylas Schwester lernen sie sich kennen und lieben: Leeds, der seinen Lebensunterhalt als Musiker verdient, und Layla. Es ist eine Amour fou – bis zu dem Tag, an dem Leeds eifersüchtige Exfreundin versucht, Layla zu erschießen. Danach ist Layla nicht mehr sie selbst. Um die Beziehung zu retten und Layla zu stabilisieren, mietet Leeds das Haus, in dem sie sich kennengelernt haben. Doch dort scheint nicht alles mit rechten Dingen zuzugehen ..


Eigene Meinung:

An das neue Buch „Layla“ von Colleen Hoover hatte ich hohe Erwartungen gehabt, da ich das Buch Vanity einfach super fand. Aber dieses Buch war sehr anders gewesen, auf der einen Seite war es nicht schlecht gewesen, aber auf der anderen Seite habe ich mich gefragt, ob es noch spannender wird. Leider kam es nicht an Vanity ran. Mal war Spannung da gewesen und auch die Charaktere waren interessant, aber plötzlich war es etwas langatmig. Der Schreibstil las sich sehr flüssig, sodass man wirklich gut durch das Buch durchkommt. Auch wenn ich die Charaktere insgesamt alle mehr oder weniger mag, hätte ich mir zumindest eine Figur gewünscht, mit der ich mich mehr identifizieren kann. Die grundsätzliche Idee hinter dem Buch finde ich in Verbindung mit der Liebesgeschichte gut. Es hätte aber noch mehr Tiefgang und Detailreichtum haben können, zudem mehr Wendungen, mehr Überraschungen. 

Fazit: 

Als Fazit kann ich also sagen, dass es sich bei „Layla“ um ein ungewöhnliches Buch handelt, welches nicht schlecht ist.

Mittwoch, 6. Oktober 2021

Kathrin Lange - Probe 12

 

Name:   Probe 12

Autor:   Kathrin Lange, Susanne Thiele

Seitenanzahl: 496

Verlag: Lübbe

ISBN: 978-3-7857-2755-3

Preis: 15,90€

 

Klappentext: 

Sie sind tödlich. Und sie sind außer Kontrolle

Als die Wissenschaftsjournalistin Nina Falkenberg ihren ehemaligen Mentor Anasias in Georgien besucht, gerät sie mitten in einen tödlichen Angriff auf ihn. Zuvor kann er Nina jedoch verraten, dass es ihm gelungen ist, ein Medikament gegen die gefährlichsten multiresistenten Keime der Welt zu finden. Musste er deswegen sterben? Zusammen mit dem Foodhunter Tom Morell, dessen Tochter an einem dieser Keime erkrankt ist, versucht Nina, die Forschungsergebnisse nachzuvollziehen. Aber Nina und Tom sind nicht die Einzigen, die hinter Anasias‘ Forschung her sind, und ihre Gegner schrecken weder vor Entführung und Erpressung noch vor Mord zurück.

Eigene Meinung:

Multiresistente Keim ist ein sehr interessantes Thema. Das Glossar  am Ende des Buches war sehr hilfreich, welches ich am Anfang öfter nachschlagen musste, was sich hinter diesen ganzen Fachbegriffen verbirgt. Die Story war sehr spannend und detailliert geschrieben. Auch die Charaktere hatten Ecken und Kanten. Auch der Spannungsbogen war nie abreißen, was mir sehr gut gefallen hat.

 

Fazit: 

Mich hat das Buch sehr begeistert und ich empfehle sehr gerne weiter.

Freitag, 1. Oktober 2021

Marie Lamballe - Atelier Rosen

 

Name:   Atelier Rosen

Autor:   Marie Lamballe

Seitenanzahl: 544

Verlag: Lübbe

ISBN: 978-3-404-18399-9

Preis: 11,00€

 

Klappentext: 

Kassel, 1830. Die zwanzigjährige Elise Rosen betreibt zusammen mit ihrer Mutter und Großmutter ein kleines Putzmacher-Atelier. Ihre Hutkreationen sind weithin gefragt und öffnen ihnen Türen in höchste gesellschaftliche Kreise. So macht Elise eines Tages die Bekanntschaft der jungen Sybilla von Schönhoff, mit der sie schon bald eine innige Freundschaft verbindet. Als sich deren Verlobter unsterblich in Elise verliebt, gerät diese in einen schweren Konflikt, der sie auf die Spur eines lang gehüteten Geheimnisses führt  ...

 

Eigene Meinung:

"Atelier Rosen" von Marie Lamballe ist ein schönes und angenehmes Leseerlebnis für die kalten Herbsttage. Die historische Kulisse von Kassel wurde in diesem Buch sehr detailliert beschrieben. Elise ist eine Protagonistin, war mir sehr sympathisch und wuchs einem schnell ans Herz. Auch die Nebenfiguren hat die Autorin sehr umfassend und lebensecht beschrieben.

Fazit: 

Eine sehr schöne historische Geschichte, die ich jedem empfehlen kann!

Dienstag, 28. September 2021

Alica H. White - Undercover ins Herz

 Name:   Undercover ins Herz

Autor:   Alica H. White

Seitenanzahl: 276

Verlag: Zeilenfluss

ISBN: 978-3-96714-046-0

 

Preis: 12,00€

Klappentext: 

Die New Yorker Konzernerbin Melissa Wyatt hat sich schon immer in Arbeit gestürzt, um sich selbst von ihrem Pech in der Liebe abzulenken. Doch es schmerzt, dass alle um sie herum nach und nach ihr Glück finden. Sogar ihre geltungssüchtige Mutter hat sich neu verlobt und möchte nun auch ihre Tochter standesgemäß unter der Haube wissen. Das nervt Melissa gewaltig!

Und dann ist da noch ihr unwiderstehlicher neuer Bodyguard Henry. Er sieht zwar extrem gut aus, benimmt sich aber äußerst seltsam. Melissa ahnt nicht, welches Geheimnis er verbirgt. Obwohl bei ihr alle Warnlampen im Kopf auf höchster Stufe leuchten, fühlt sie sich zu ihm hingezogen…
Wer soll bei solch einem heißen Typen noch bei klarem Verstand bleiben?

Eigene Meinung:

Mit „ Undercover ins Herz“ hat es Alicia H. White geschafft, eine besondere Liebesgeschichte zu schreiben und mich zu begeistern. Das Cover gefällt mir sehr und passt perfekt zur Story. Ich habe mit Melissa mitgefiebert, gehofft und auch herzhaft gelacht. Der Schlagabtausch zwischen den beiden war einfach unschlagbar. Gerne lese ich noch weitere Bücher von der Autorin.

Fazit: 

Klare Leseempfehlung von mir