Mittwoch, 13. Juni 2018

Christel Tlaskal - Schottland-Reise zu dritt


Name:   Schottland-Reise zu dritt
Autor:   Christel Tlaskal
Seitenanzahl: 220      
Verlag:  Bookmundo Direct
ISBN:  978-9463423786
Preis:  9,95€ 

Klappentext:  

Leonie und Ulrich: sie spontan, abenteuerlustig und ein großer Schottland-Fan, er organisiert, nachdenklich aber innerlich zerrissen.
Zwei Menschen, die sich nicht kennen und doch zusammen drei Wochen lang durch Schottland reisen.
Dabei entdecken sie nicht nur sich selbst und das Land - denn mit einem dritten Begleiter hat keiner gerechnet...
Und niemand ahnt, dass dieser Urlaub Leben verändern wird!

Eigene Meinung:

Erstmal ein großes Dankeschön an die Autorin, die mir das Buch "Schottland - Reise zu dritt" geschickt hat! Dieses Buch nimmt uns nach Schottland mit. Sie beschreibt die Umgebung wunderschön, detailliert und lädt zum träumen ein. Jeder Schottland - Fan wird dieses Buch lieben. Auch die Charaktere sind schön beschrieben. Leonie fand ich sehr lustig, da sie auch ein Tollpatsch ist. Aber zum Anfang dachte ich sie sei 17 Jahre alt, da sie sich auch so benimmt, aber nach einer Weile habe ich ihr wirkliches Alter heraus gefunden. Ulrich ist eine sehr interessante Person, da er eine gläubige Person ist und dies in frage stellt. 

Fazit: 

 Dieses buch kann ich nur empfehlen!

Dienstag, 12. Juni 2018

Mona Kasten - Save You


Name:   Save You
Autor:   Mona Kasten
Seitenanzahl: 384      
Verlag:  LYX
ISBN:  978-3-7363-0624-0
Preis:  12,90€

Klappentext:  

"Du hast mir das verdammte Herz rausgerissen. Und ich hasse dich dafür.
Aber ich liebe dich auch, und das macht das Ganze so viel schwerer."
Ruby ist am Boden zerstört. Noch nie hatte sie für jemanden so tiefe Gefühle wie für James. Und noch nie wurde sie so verletzt. Sie wünscht sich ihr altes Leben zurück als sie auf dem Maxton Hall College niemand kannte und sie kein Teil der elitären und verdorbenen Welt ihrer Mitschüler war. Doch sie kann James nicht vergessen. Vor allem nicht, als dieser alles daransetzt, sie zurückzugewinnen

Eigene Meinung:  

Endlich ist der zweite Teil erschienen "Save You" von Mona Kasten. Die Geschichte geht dort weiter, wo der erste Teil aufgehört hat und man kam schnell wieder in die Geschichte hinein. Das Cover ist wieder schön anzusehen und erinnerte einen am Champagner. Am meisten hat mir Lydia gefallen. Leider muss ich aber sagen, dass ich Rubys Verhalten teilweise nicht so authentisch fand und man wurde schnell genervt von ihr. Zum einen weil sie James niemals verzeihen wird, doch dann entscheidet sie sich plötzlich um und alles ist vergessen. Bei James fand ich schade, dass er immer nur an Ruby gedacht hat und seine Freunde total vergessen  und sie wie Abschaum gehandelt hat. Bei der Spannung wurde ich enttäuscht. Das Buch fesselte mich nicht und es wurde teilweise sogar langweilig. Gerade der Anfang war sehr quälend.

Fazit:  

Der erste Teil war deutlich besser

Sonntag, 3. Juni 2018

Karl-Heinz Witzko - Blut der Götter



Name:   Blut der Götter
Autor:   Karl-Heinz Witzko
Seitenanzahl: 624      
Verlag:  Piper
ISBN:  978-3-492-28140-9
Preis:  10,00€
 
Klappentext:   

Das Fürstentum Arades ist von neun Strömen des Verderbens umgeben, die auf das Unendliche Meer hinausführen. Alle wissen: Dort draußen lauert nichts anderes als die Monstrositäten der Tiefe – und der sichere Tod. Doch eines Tages legen fremde Schiffe im Hafen der Hauptstadt an. Die Besatzung erklärt, sie kämen von einem Land jenseits des Meeres. Was hat es mit ihnen auf sich? Dunkle Legenden besagen, dass einst der unheilige Götterfresser, der Feind aller Götter, hinter das Unendliche Meer verbannt wurde. Bringen die Fremden Verderben über das Land? Arades' Fürst muss eine Entscheidung treffen – doch diese kann den Untergang des Reiches bedeuten.

Eigene Meinung: 

"Blut der Götter" von Karl-Heinz Witzko erschafft eine gelingende Fantasie- Reihe. Schon das Cover zeigt eine düstere, mörderische Stimmung. Die dichte Story lebt von vielschichtigen und gut beschriebenen Charakteren, einem fantasievollen Plot und einem knappen, aber überaus fesselndem Stil. Die düstere Atmosphäre zog mich mehr und mehr in ihren Bann. Die Handlung ist tatsächlich vom Beginn bis zum Ende durchdacht. Gerade am Anfang gibt es noch viele offene Punkte, die Stück für Stück abgehandelt werden und dabei die Spannung bis zum Ende des Buches hoch halten. In der Geschichte geht es um Mord, Verrat, Lüge, Religion, Usurpation, Fremdenfeindlichkeit und Freundschaft werden Götter zu Nebenfiguren und kleine Leute zu Helden. Und wenn man will, kann man die Erzählung sogar hochpolitisch verstehen.

Fazit: 

Diese Buch ist sehr unterhaltsam, auf jeden Fall lesenswert! Ich danke dem Verlag Piper für dieses tolle Buch!


https://www.piper.de/buecher/blut-der-goetter-isbn-978-3-492-28140-9

Dienstag, 22. Mai 2018

Bernhard Hennen - Die Chroniken von Azuhr - Der Verfluchte


Name:   Die Chroniken von Azuhr - Der Verfluchte
Autor:   Bernhard Hennen
Seitenanzahl: 576      
Verlag:  Fischer TOR
ISBN:  978-3-596-29726-9
Preis:  16,99€ 

Klappentext:  

Der junge Milan Tormeno ist dazu ausersehen, seinem Vater Nandus in das Amt des Erzpriesters zu folgen: Er soll einer jener mächtigen Auserwählten werden, die die Geschicke der Welt Azuhr lenken.

Doch Milan kann nicht akzeptieren, dass sein Schicksal vorherbestimmt ist. Er rebelliert – und verstrickt sich mit der Meisterdiebin Felicia und der geheimnisvollen Konkubine Nok in ein gefährliches Netz von Intrigen.

Gemeinsam geraten sie in den Bann einer alten Prophezeiung – einer Prophezeiung, nach der die Ankunft des 'Schwarzen Mondes' in Azuhr ein neues Zeitalter der Magie einläuten wird. 

Eigene Meinung: 

Der Verfluchte ist der Auftakt einer Trilogie und ich bin froh, dass ich das Buch gelesen habe, denn es war einfach super. Dies war mein erstes Buch von Bernhard Hennen und garantiert nicht mein letztes. Er hat eine märchenhafte und magische Welt erschaffen. Die Charaktere die Hennen entwirft, sind einfach großartig, vielseitig und widersprüchlich wie man das aus dem realen Leben kennt. Das Buch hat mir insgesamt sehr gut gefallen, ganz besonders die Handlung war sehr außergewöhnlich und spannend. Sie war sehr unvorhersehbar und man konnte sich nie sicher sein, ob jemand sterben wird oder was als Nächstes passieren wird. 

Fazit:   

Ein unglaublich fesselnder und spannender erster Teil einer neuen Reihe, der mich in jedem Punkt begeistern konnte. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Mittwoch, 16. Mai 2018

Manuela Inusa - Der kleine Teeladen zum Glück


Name:   Der kleine Teeladen zum Glück
Autor:   Manuela Inusa
Seitenanzahl: 288      
Verlag:  Blanvalet
ISBN:  978-3-7341-0500-5
Preis:  9,99€
Klappentext: 

Willkommen in der Valerie Lane – der romantischsten Straße der Welt!

Laurie ist glücklich: Als stolze Besitzerin eines kleinen Teeladens in der romantischen Valerie Lane in Oxford, hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht. In Laurie’s Tea Corner verkauft sie köstliche Teesorten aus aller Welt, dort duftet es herrlich, und die Kunden fühlen sich wohl. Denn das gemütliche Lädchen strahlt genau dieselbe Harmonie und Wärme aus wie Laurie selbst. Nur das mit der Liebe wollte bisher noch nicht so richtig klappen, obwohl Laurie seit Monaten von Barry, ihrem attraktiven Teelieferanten, träumt. Das muss sich schleunigst ändern, finden Lauries beste Freundinnen, und schmieden einen Plan.

Eigene Meinung:

Als ich das Buch schon im Laden sah, fiel mir das schöne Cover auf und musste es einfach kaufen. Die Autorin kannte ich bisher noch nicht, aber ihr Schreibstil ist flüssig und angenehm zu lesen. Manchmal konnte man über Laurie´s Ungeschicktheit lachen oder auch ihre Schüchternheit. Aber man fühlte immer mit ihr mit. Das macht sie zu einer liebenswerten Protagonistin. Klar ist in dieser Geschichte alles ziemlich vorhersehbar, aber trotzdem ist es ein schöner Roman. Was ist noch ganz gut fand waren, die Tee- sowie ein Pralinen-Rezept aus dem Roman, die man auf der letzten Seite finden konnte.

Fazit:

Eine locker und leichte Liebesgeschichte für zwischendurch

Samstag, 12. Mai 2018

Ethan Cross - Ich bin die Nacht

Name:   Ich bin die Nacht
Autor:   Ethan Cross
Seitenanzahl: 398      
Verlag:  Lübbe
ISBN:  978-3-404-16923-8
Preis:  10,90€ 

Klappentext:  

Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin das, was man gemeinhin einen Serienkiller nennt. Doch ich töte nicht wahllos, und jedes meiner Opfer bekommt eine faire Chance, denn ich fordere es zu einem Spiel heraus. Wer gewinnt, überlebt. Ich habe noch nie verloren. Die meisten Menschen werden mich verabscheuen. Einige, die mir ähnlich sind, werden mich verehren. Aber alle, alle werden sich an mich erinnern. Mein Name ist Francis Ackerman junior. Ich bin die Nacht, und ich möchte ein Spiel mit Ihnen spielen. 

Eigene Meinung: 

Da ich gerne Thriller lese und schon viel von diesem Buch gehört hatte, musste ich es einfach kaufen. Schon das Cover gefiel mir gut, da es schlicht ist und zum Buch passte. Die Story ist gut geschrieben. Insgesamt sind die Handlungsstränge einfach so miteinander verstrickt, dass ich immer wieder fassungslos war und dringend weiterlesen musste. Die geschilderten Morde von Francis Ackermann junior waren gut beschrieben. Ackerman ist wirklich ein sehr gestörter Charakter. Allerdings erfährt man im Laufe der Story immer mehr von Ackerman's Hintergründen und man kann ihn dadurch besser verstehen. Die Jagd auf Ackerman findet durch Marcus in diesem ersten Band ihren Start und bleibt bis zum Ende hin spannend. Die Spannungskurve war bis auf wenige Ausschläge immer konstant. Dieses Buch hat mich sehr in den Bann gezogen, wie es schon lange kein Thriller mehr geschafft hat. Ethan Cross schreibt spannend, dass ich das Buch kaum zur Seite legen konnte.

Fazit: 

Insgesamt kann ich eine eindeutige Leseempfehlung geben

Freitag, 4. Mai 2018

Jennifer L. Armentrout - Obsidian 02 - Schattenschimmer


Name:   Onyx.Schattenschimmer / Obsidian Bd.2
Autor:   Jennifer L. Armentrout
Seitenanzahl: 464      
Verlag:  Carlsen
ISBN:  978-3-551-58332-1
Preis:  19,99€ 

Klappentext:  

Seit Daemon Katy geheilt hat, sind sie für immer miteinander verbunden. Doch heißt das, dass sie auch füreinander bestimmt sind? Auf keinen Fall, findet Katy und versucht sich gegen ihre Gefühle zu wehren. Das ist allerdings gar nicht so einfach, denn Daemon ist nun fest entschlossen, sie für sich zu gewinnen. Dann taucht ein neuer Mitschüler auf – und mit ihm eine dunkle Gefahr. Katy weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Was geschah mit Daemons Bruder? Welche Rolle spielt das zwielichtige Verteidigungsministerium? Und wie lange wird sie Daemons enormer Anziehungskraft noch widerstehen können? 

Eigene Meinung: 

Der zweite Band um das Alienvolk der Lux kümmert sich dieses Mal mehr um die Liebesgeschichte der Protagonisten Katy und Daemon. Positiv fand ich, wie schon das Cover vom ersten Band, hat mich nun auch der zweite Band in seinen Bann gezogen. Daemons Lichtschimmer wurden wunderschön in Szene gesetzt. Im zweiten Band allerdings ist es teils recht zäh, insbesondere was das Verhältnis zwischen Daemon und Katy betrifft. Dee, die eine wirklich interessante Figur war, kommt kaum noch vor und das war schade. Katy fand ich sehr nervig, immer mit ihrem (Liebe ich ihn oder nicht?) Was für ein Unsinn, das ist von Anfang an klar. Auch immer wieder macht sie gleichen dummen Entscheidungen. Daemon benimmt sich weiterhin wie ein Kleinkind, spontan, emotional, aggressiv und ohne viel Nachzudenken. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, denn er ist fesselnd, spannend. 

Fazit: 

Die Story ist gut, aber ich hoffe der nächste Teil wird besser.